Unsere Auszubildenden

Staatspreisträger bei der Bayka

Die Bayerische Kabelwerke AG ist in der Region seit Jahren dafür bekannt, interessante Ausbildungsberufe anzubieten. „Im Jahr 2015 spiegelte sich diese hervorragende Ausbildung in 2 Staatspreisen nieder“, so Auszubildendenbetreuer Herr Jochen Gürtler.

Herr Burger wurde für seine hervorragenden Leistungen im Ausbildungsberuf „Industriekaufmann“ ausgezeichnet. Während seiner 3-jährigen Ausbildung durchlief Hr. Burger beinahe alle Abteilungen im Unternehmen.

Darunter waren u.a. der Einkauf, der Vertrieb, die Buchhaltung, das Lohnbüro oder auch der Export. Dort bereitete sich Hr. Burger auf die mündliche Abschlussprüfung vor und hielt den Report zu einem Thema aus dem Bereich Exportvertrieb. Direkt im Anschluss an die äußerst erfolgreiche Ausbildung knüpfte Herr Burger jetzt ein Duales Studium in der Betriebswirtschaft bei der Bayka an.

Besonders erfreulich ist es, dass Herr Landshammer in einem unserer handwerklichen Ausbildungsberufe einen Staatspreis erhalten konnte. In 3 ½ Jahren Ausbildungsdauer konnte er die Ausbildung zum Industriemechaniker mit großem Erfolg abschließen.
„Wir sind besonders stolz auf Hr. Landshammer“, so Herr Röhling. Bereits die Leistungen in der Berufsschule in Roth und in der Abschlussprüfung Teil 1, die nach 2 Ausbildungsjahren stattfand, ließen auf einen hervorragenden Abschluss hoffen.

Wir freuen uns, dass beide Kollegen jetzt unser Bayka-Team tatkräftig unterstützen.


Staatspreis_Azubis

Frau Hörner, Personalreferentin, Hr. Gürtler, Ausbilder und Auszubildendenbetreuer, Hr. Burger, Hr. Landshammer, Hr. Röhling, Ausbilder, Hr. Platzöder, Mitglied der Geschäftsleitung(von links nach rechts)

Mehr über unsere Auszubildenden unter Ausbildung bei der Bayka.


Bayka - KTG-Freimeldung
KTG_App

Kostenlose App

Bayka - KTG-Freimeldung

Die kostenlose App „Bayka - KTG-Freimeldung“ der Bayerische Kabelwerke AG, vereinfacht die Logistikprozesse im Bereich der Kabeltrommeln und -spulen.

Die Anwendung dient dazu, nicht mehr benötigte Leihtrommeln und –spulen einfach und schnell zur Abholung an die KTG frei zu melden. Es ist möglich die Spulennummer zu scannen oder manuell einzugeben.

Das einfache und selbsterklärende App ist mit umfangreichen Hilfetexten und Bildern ausgestattet. Das App ist kostenlos, lediglich eine einmalige Registrierung bei KTG ist notwendig.

 

Download für Android

Download für iOS


Bayka als Ausbildungsbetrieb

Nacht der Ausbildung 2016

52 Betriebe und Einrichtungen öffneten am 17. Juni 2016 ihre Türen

Die Unternehmen informierten in der Nacht der Ausbildung und über Ausbildungsmöglichkeiten, Duale Studiengänge und Praktikumsplätze.

Zahlreiche Schülerinnen und Schüler, Eltern und interessierte Besucher nahmen die Möglichkeit wahr und lernten die Vielfalt an unterschiedlichen Ausbildungsmöglichkeiten kennen. Egal ob Handwerk, Soziales, öffentlicher Dienst oder der gewerblich-technische Bereich  - für jeden Geschmack war an der Nacht der Ausbildung etwas dabei.

Als einer der wichtigsten Arbeitgeber in Roth war die Bayka einer der zentralen Anlaufstellen für die jugendlichen Interessenten.


Nacht_der_Ausbildung_2016
Mobilität mit Bayka: BayRail®

RAILWAY FORUM Berlin 2016

Prominenter Besuch auf dem Ausstellungsstand

Die Delegation der Deutschen Bahn AG informiert sich über die innovativen Produkte der Bayka.

Von besonderem Interesse bei den über 600 Teilnehmern stehen die diebstahlwehrenden Kabel.
In einem Systemkoffer präsentiert Martin Ludwig, Leiter Vertrieb und Marketing die verschiedenen Lösungen.

Prominenter Besuch am 2. Konferenztag:
Der Schirmherr der Veranstaltung und Leiter der Beschaffung (CPO) der Deutsche Bahn AG, Uwe Günther und Dr. Torsten Latz (Leiter Beschaffung Infrastruktur) informieren sich über die innovativen Kabellösungen der Bayka.

Kabeldiebstahl verursacht jährlich Millionenschäden bei der DB AG. Zu den Reparaturkosten kommen Verspätungen, Zugausfälle, unzufriedene Kunden und Imageverlust.

Die Bayka entwickelte Kabel mit verschiedenen diebstahlwehrenden Eigenschaften:
• Durch spezielle, alternative Leitermaterialien wird es unattraktiv für Diebe
• Äußere Kennzeichnung mit blauen Kabelkennstreifen®, welche auf wertloses Diebesgut hinweisen
• Erhöhter mechanischer Schutz durch spezielle, im Außenmantel eingearbeitete Stahlschutzgeflechte
• Codierbare Überwachungsadern (Alarm bei Diebstahl)
• Eigentumsprägung auf dem Leiter im Kabel


RailwayForum_2016_4
Soziales Engagement der Bayka
201601_News BR Sven Thiedke und Jürgen Titkemeyer

Spende für einen guten Zweck

Alle Jahre wieder, so auch bei der letztjährigen Weihnachtsfeier der Bayka - Bayerische Kabelwerke in Roth waren die Mitarbeiter sehr spendabel.  Äüßerst engagiert konnte der Betriebsratsvorsitzende Sven Thiedke von den Mitarbeitern über 400,-- € für einen guten Zweck einsammeln. Die Geschäftsleitung hat spontan den Betrag verdoppelt, sodass der 1. Vorsitzende Jürgen Titkemeyer von der Hilfsorganisation  "Freundeskreis Roter Schwan e.V."  mit großer Freude einen Scheck über 865,00 € in Empfang nehmen konnte. Titkemeyer versicherte, dass auch dieser Betrag für hilfsbedürftige Menschen in der Region eingesetzt wird.

Die Hilfsaktionen des „Freundeskreis Roter Schwan Belmbrach e.V.“ sind vielfältig und individuell auf die Notlage der Betroffenen abgestimmt. So werden  vorübergehend teilweise oder komplett die Kosten für die Bewältigung des Alltags, Förderung / Integration von sozialen Kontakten, sowie spezielle Zusatzangebote für Bedürftige übernommen.

 

www.roter-schwan.de