Download IconPrint Icon

TUSI® Tunnelsicherungskabel für OLSP-Einrichtungen

Tusi® Tunnelsicherungskabel

...x2x0,8 in Anlehnung an DIN VDE 0816/Teil 1/2.88 und Dlk 1.013.151


KT179_Tusi_de
DB_LogoVDE_LogoRoHS_LogoREACH_LogoCE_Logo

 

08-Trogverlegung04-Rohrverlegung02-Erdverlegung10-Verlegung im Freien, UV-Schutz beachten!20-UV-beständig23-Halogenfrei36-Längswasserdicht38-Querwasserdicht44-Nagetierschutz46-Robust

optional

Flammwidrig optionalRaucharm optional

Normen und Standards

Bayka Werksnorm TUSI,
in Anlehnung an DIN VDE 0816/Teil 1/2.88 und Dlk 1.013.151.

Die Kabel sind konform zur Niederspannungsrichtlinie 2014/35/EU, RoHS-Richtlinie EU 2011/65/EU - RoHS 2.0 und Verordnung Nr. 1907/2006 (REACH).

Für die Ausführung mit verbessertem Verhalten im Brandfall:
Brandfortleitung nach IEC 332-3-24 (Category C),
Rauchdichte nach IEC 1034-2 sowie
Korrosivität der Rauchgase IEC 60754-2

Technische Daten

Leiterduchmesser mm 0,8
Leiterwiderstand des Adernpaars Ω/km ≤73,2
Betriebskapazität nF/km (bei 800 Hz) ≤ 34
Kapazitive Kopplungen pF/km bei 800 Hz
k1, k9-12

≤ 500
Dämpfung dB/km
bei 800 Hz
bei 3400 Hz
bei 1 MHz

≤ 0,7
≤ 1,45
≤ 9,5
Nahnebensprechdämpfung NEXT dB
im Vierer/zwischen den Vierern

≥ 40/50
Temperaturbereiche
beim Legen und Montieren °C (2Y)
beim Legen und Montieren °C (H)
vor und nach dem Verlegen °C
 
  0 bis +70
≥ -5
bis +70

Verwendung

Als Datenkabel für OLSP-Systeme (Oberleitungsspannungsprüfung) in Tunnel vorgeschrieben, zum Anschluss von Sicherungs- und Signalisierungseinrichtungen in Tunnelbereichen für eine Betriebsspannung (Spitzenwert) von ≤ 225 V.

Es ist geeignet zum dämpfungsarmen Übertragen von Wechselströmen bis in den Hochfrequenzbereich, in Anlagen, die eine hohe Unempfindlichkeit gegeneinander, gegen äußere Störer sowie gegen Erdpotential erfordern.

Das Kabel ist bei erhöhten Zugbelastungen geprüft (WKT-Prüfung für Zugfestigkeit) und hat eine VDE-Reg.-Nr. sowie die Zulassung durch das Eisenbahnbundesamt EBA.

Kabelkurzzeichen

AJ Außenkabel mit Induktionsschutz
02YS Aderisolierung aus Zell-PE mit äußerer Polyolefinschicht
F Kabelseele mit Petrolatfüllung - längswasserdicht
(L)2Y Schichtenmantel aus Polyethylen (PE) – querwasserdicht
(L)H Schichtenmantel aus halogenfreiem, flammwidrigem Copolymer – querwasserdicht
D Schirm aus Kupferdrähten
B Bewehrung
2Y Äußere Schutzhülle aus Polyethylen (PE)
H Äußere Schutzhülle aus halogenfreiem, flammwidrigem Copolymer
StVIII Sternvierer im Ortskabel
BD Bündelverseilung

Sonderausführungen auf Anfrage

Fertigung nach nationalen und internationalen Normen
Kabel nach Kundenspezifikation
Kabel mit definierten Außendurchmesser-Toleranzen

Bestellbeispiel

AJ-02YSF(L)2YDB2Y 4x2x0,8 StIII BD TUSI®
AJ-02YSF(L)HDBH 4x2x0,8 StIII BD FRNC TUSI®


Print Icon

TUSI® Tunnelsicherungskabel für OLSP-Einrichtungen

Tusi® Tunnelsicherungskabel

...x2x0,8 in Anlehnung an DIN VDE 0816/Teil 1/2.88 und Dlk 1.013.151

Produkt Bayka Best.-Nr. Cu- Zahl Außen ∅ Netto-
gewicht
max. Zugbel. Biege- radius einm. Biege- radius mehrm.
kg/km ca. mm ca. kg/km daN min. mm min. mm  
AJ-02YSF(L)2YDB2Y      4x2x0,8 StIII Bd (H 34/Cu 25/2B 0.5v) 5492100 298 23 885 120 120 240 in den Warenkorb legen
AJ-02YSF(L)HDBH        4x2x0,8 StIII Bd (H 34/Cu 25/2B 0.5v) 5492200 298 21 850 120 110 220 in den Warenkorb legen
Änderungen und Irrtümer vorbehalten, Abmessungen und Gewichte sind Richtwerte.
Der Biegeradius für mehrmaliges Biegen gilt auch für den Radius von Umlenkmechanismen.
Zugbelastung gültig nur bei Beteiligung Kabelmantel und Kabelseele.
Weitere Ausführungen, Passlängen und größere Lieferlängen auf Anfrage.