Telekommunikation mit Bayka: BayCom®

LWL Auswahltabellen

LWL-Erdkabel

Kabelbezeichnung

trocken gefüllt      mit Petrolat gefüllt

Standard Bündel-
ader

Faserzahl

Verlegen in Erde

Einblasen in Rohr

Einblasen in Microduct

Verlegen an Masten

Verlegen Inhouse

Nage-
tier-
schutz

A-DQ(ZN)2Y
leichtes Außenkabel

 

zentral

2 ... 24

+/-

+

-

-

+/- *)

-

A-DQ(ZN)2Y
erdverlegbar

 

zentral

2 ... 24

+

+/-

-

-

+/- *)

-

A-DQ(ZN)2Y
einblasoptimiert

A-DF(ZN)2Y
einblasoptimiert

verseilt

2 ... 288

+/-

++

-

-

+/- *)

-

A-DQ(ZN)2Y
erdverlegbar

A-DF(ZN)2Y
erdverlegbar

verseilt

2 ... 288

+

+/-

-

-

+/- *)

-

A-DQ(ZN)b2Y
leichtes Außenkabel

 


zentral

2 ... 24

+/-

+

-

-

+/- *)

+

A-DQ(ZN)b2Y
erdverlegbar

 

zentral

2 ... 24

++

+/-

-

-

+/- *)

+

A-DQ(ZN)b2Y
einblasoptimiert

A-DF(ZN)b2Y
einblasoptimiert

verseilt

2 .. 288

+/-

++

-

-

+/- *)

+

A-DQ(ZN)b2Y
erdverlegbar

A-DF(ZN)b2Y
erdverlegbar

verseilt

2 ... 288

++

+/-

-

-

+/- *)

+

A-DQ(ZN)2Y(SR)2Y
erdverlegbar

A-DF(ZN)2Y(SR)2Y
A-DOF(ZN)2Y(SR)2Y
erdverlegbar


verseilt

2 ... 288

++

-

-

-

+/- *)

++

 

A-DF(ZN)(L)2Y
A-DOF(ZN)(L)2Y
erdverlegbar

verseilt

2 ... 288

++

+/-

-

-

+/- *)

-

 

A-DSF(ZN)(L)2Y + Cu

A-DSOF(ZN)(L)2Y + Cu
erdverlegbar

verseilt

2 ... 288

++

+/-

-

-

+/- *)

-

++ sehr gut geeignet     + geeignet     +/- bedingt geeignet     - nicht geeignet
*) Für feuer- und explosionsgefährdete Betriebsstätten sind Kabel mit PE-Außenmantel ohne ausreichende Schutzmaßnahmen nicht zulässig.

LWL-Luftkabel

Kabelbezeichnung

trocken gefüllt      mit Petrolat gefüllt

Standard

Bündel-
ader

Faserzahl

Verlegen in Erde

Einblasen in Rohr

Einblasen in Microduct

Verlegen an Masten

Verlegen Inhouse

Nage-
tier-
schutz

A-DQ2Y(ZG)2Y     

                               




verseilt

2 ... 288

+/-

+/-

-

++

+/- *)

-

++ sehr gut geeignet     + geeignet     +/- bedingt geeignet     - nicht geeignet
*) Für feuer- und explosionsgefährdete Betriebsstätten sind Kabel mit PE-Außenmantel ohne ausreichende Schutzmaßnahmen nicht zulässig.

LWL-Microkabel

Kabelbezeichnung

trocken gefüllt      mit Petrolat gefüllt

Standard

Bündel-
ader

Faserzahl

Verlegen in Erde

Einblasen in Rohr

Einblasen in Microduct

Verlegen an Masten

Verlegen Inhouse

Nagetier-schutz

A-D(ZN)2Y (HD) Micro

                              



zentral

2 ... 24

-

-

++

-

+/- *)

-

A-DQ(ZN)2Y (HD) Micro                     

 



verseilt

4 ... 72

-

-

++

-

+/- *)

-

++ sehr gut geeignet     + geeignet     +/- bedingt geeignet     - nicht geeignet
*) Für feuer- und explosionsgefährdete Betriebsstätten sind Kabel mit PE-Außenmantel ohne ausreichende Schutzmaßnahmen nicht zulässig.

LWL-Universalkabel

Kabelbezeichnung

trocken gefüllt      mit Petrolat gefüllt

Standard Bündel-
ader

Faserzahl

Verlegen in Erde

Einblasen in Rohr

Einblasen in Microduct

Verlegen an Masten

Verlegen Inhouse

Nage-
tier-
schutz

U-DQ(ZN)bH

                          

zentral

2 ... 24

-

+

-

-

++

+

U-DQ(ZN)bH 

 


verseilt

2 ... 288

-

+

-

-

++

+

U-DQ(ZN)2Y(SR)H  


zentral 2 ... 24 - - - - ++ ++

++ sehr gut geeignet     + geeignet     +/- bedingt geeignet     - nicht geeignet

LWL-Innenkabel

Kabelbezeichnung

trocken gefüllt      mit Petrolat gefüllt

Standard

Bündel-
ader

Faserzahl

Verlegen in Erde

Einblasen in Rohr

Einblasen in Microduct

Verlegen an Masten

Verlegen Inhouse

Nagetier-

schutz

I-D(ZN)H

 


zentral

1 ... 24

-

-

-

-

++

-

I-D(ZN)H 

 


verseilt

2 ... 288

-

-

-

-

++

-

++ sehr gut geeignet     + geeignet     +/- bedingt geeignet     - nicht geeignet