Print Icon

BayCom® nonfire B2ca LWL-Kabel

B2ca OFC TUSI®

metallisch bewehrt nach Bayka-Werksnorm


PB381
RoHS_LogoREACH_LogoCE_Logo27_BauPVO

 

02-Erdverlegung08-Trogverlegung04-Rohrverlegung10-Verlegung im Freien, UV-Schutz beachten!20-UV-beständig16-Inhouse36-Längswasserdicht23-Halogenfrei24-Flammwidrig26-Raucharm28-Ölbeständig44-Nagetierschutz50-Verlegung -500_leerB2

 


Normen und Standards

Bayka Werksnorm BayCom LWL 04,
in Anlehnung an DB TL 416.0510.

Kabel nach BauPVO:

Brandverhalten B2ca
Rauchentwicklung s1
brennendes Abtropfen d2
Acidität a1

Flammwidrig und selbstverlöschend nach EN 60332-1-2,
Halogenfreiheit nach IEC 60754-2,
Brandverhalten nach EN 50399,
Rauchentwicklung nach DIN EN 50399.
UV- und Witterungsbeständigkeit in Anlehnung an DIN EN 50289-4-17,
Mikroorganismenbeständigkeit (erdverlegbar) nach ISO 846,
Ozonbeständigkeit nach DIN VDE 0276-604 (EN50396),
Längswasserdichtigkeit nach DIN EN 60794-1-22 F5C (unter Innenmantel)
Ölbeständigkeit nach EN 60811-404 70°C 168h.

Die Kabel sind konform zur RoHS-Richtlinie (Restriction of Hazardous Substances) und REACH (Europäische Chemikalien Verordnung).

Technische Daten

Einmodenfasern
G.652.D (Standard)
G.652.D (BayCom*)
G.657.A1

E9/125 0,36F3,5 0,22H18
E9/125 0,35F3,0 0,21H18
E9/125 0,36F3,5 0,21H18
Gradientenfasern
OM2
OM3
OM4

G50/125 2,5B500 0,7F500
G50/125 2,5B1500 0,7F500
G50/125 2,5B3500 0,7F500
Farbkennzeichnung der Fasern nach IEC 60304
Zulässiger Temperaturbereich °C
Transport und Lagerung
Verlegung
Betrieb


-25 bis +70
-5 bis +50
-25 bis +60

Verwendung

BayCom® nonfire B2ca OFC TUSI® sind halogenfreie und flammwidrige Lichtwellenleiter zum Fernsprechen und zur Datenübertragung für den Einsatz in Bereichen mit hohen Anforderungen an den Brandschutz.
Die sehr guten Brandeigenschaften sorgen in Verbindung mit der UV-/Witterungsbeständigkeit, Erdverlegbarkeit und leichten Ölbeständigkeit für einen nahezu universellen Einsatzbereich.
Zur Erleichterung der Montage sind Reißfäden integriert.

Durch die spezielle Stahdrahtbewehrung ist das Kabel besonders robust und dennoch flexibler als vergleichbare LWL-Kabel mit Stahlrillenbewehrung.
 

BayCom® nonfire B2ca OFC TUSI® sind geeignet für:

  • Verlegung in Bauwerken mit hohem Brandsicherheitsbedarf (z.B. Tunnel, Fluchtwege),
  • Schutz von Personen und hochwertigen Investitionsgütern
  • Feste Verlegung in trockenen und feuchten Räumen
  • Verlegung im Freien durch Bayka Soil Technologie, UV- und Ozonbeständigkeit getestet
  • Verlegung direkt in Erde durch Bayka Soil Technologie, EN ISO getestet

Bestellbeispiel

BayCom® nonfire B2ca OFC TUSI® 1x12 bis 12x12 E9/125 (M-GR)


Print Icon

BayCom® nonfire B2ca LWL-Kabel

B2ca OFC TUSI®

metallisch bewehrt nach Bayka-Werksnorm

Produkt BauPVO DoP *) Bayka Best.-Nr. Anzahl Fasern Außen ∅ Netto-
gewicht
max. Zugbel. Biege- radius einm. Biege- radius mehrm. Brand-
last
ca. mm ca. kg/km daN min. mm min. mm MJ/m  
BayCom® nonfire B2ca
OFC TUSI      1x12 E9/125     (M-GR)
B2ca 5898510 12 19 551 650 300 400 7.0 in den Warenkorb legen
BayCom® nonfire B2ca
OFC TUSI      2x12 E9/125     (M-GR)
B2ca 5898520 24 20 572 650 300 400 6.5 in den Warenkorb legen
BayCom® nonfire B2ca
OFC TUSI      3x12 E9/125     (M-GR)
B2ca 5898530 36 20 569 650 300 400 6.5 in den Warenkorb legen
BayCom® nonfire B2ca
OFC TUSI      4x12 E9/125     (M-GR)
B2ca 5898540 48 20 578 650 300 400 6.5 in den Warenkorb legen
BayCom® nonfire B2ca
OFC TUSI      4x12 E9/125      (M-GR) (SMF28-Ultra)
B2ca 5898640 48 20 565 650 300 400 0.0 in den Warenkorb legen
BayCom® nonfire B2ca
OFC TUSI      5x12 E9/125     (M-GR)
B2ca 5898550 60 20 582 650 300 400 6.5 in den Warenkorb legen
BayCom® nonfire B2ca
OFC TUSI      6x12 E9/125     (M-GR)
B2ca 5898560 72 20 588 650 300 400 6.5 in den Warenkorb legen
BayCom® nonfire B2ca
OFC TUSI      8x12 E9/125      (M-GR)
B2ca 5898580 96 23 719 700 340 450 8.5 in den Warenkorb legen
BayCom® nonfire
OFC TUSI     12x12 E9/125       (M-GR)
5898620 144 25 881 800 390 520 11.0 in den Warenkorb legen
Änderungen und Irrtümer vorbehalten, Abmessungen, Gewichte und Brandlasten sind Richtwerte.
Die angegebenen Zugkräfte gelten kurzfristig beim Einziehen bei kraftschlüssiger Verbindung aller Kabelaufbauelemente.
Der Biegeradius einm. gilt für das Legen und Ausformen des Kabels in die Endlage.
Der Biegeradius mehrm. gilt für dynamische Biegevorgänge z.B. während der Verlegung.
Es ist auf die angegebene Verlegetemperatur zu achten.
Weitere Ausführungen, Passlängen und größere Lieferlängen auf Anfrage.