Download IconPrint Icon

BayCom® LWL-Außenkabel, mit metallener Bewehrung

A-DQ(ZN)2Y(SR)2Y

Vodafone nach Vodafone/Arcor TNP01


OT14_A-DQ2Y(SR)2Y_zentral
VodafoneVDE_LogoRoHS_LogoREACH_LogoCE_Logo

 

02-Erdverlegung08-Trogverlegung44-Nagetierschutz36-Längswasserdicht50-Verlegung -5

 


Normen und Standards

nach Arcor TNP 01
 

Technische Daten

Faserart  E9/125
Felddurchmesser μm    9-10
Manteldurchmesser μm    125
Dämpfung dB/km
bei 1310 nm
bei 1550 nm
≤ 0,36
≤ 0,23
Dispersion ps/[nm x km]
bei 1310 +30/-15 nm
bei 1550 +30/-70 nm  

≤ 3,5
≤ 18

Zulässiger Temperaturbereich °C

 

Transport und Lagerung

-40 bis +70

Verlegung

-5 bis +50

Betrieb

-30 bis +60


 

Verwendung

Die LWL-Kabel sind für den Außeneinsatz bei Erd- und Trogverlegung vorgesehen. Planung und Legung sind nach den jeweils gültigen Vodafone Fachanweisungen (Planung und Bau von Kabelanlagen und Trassen) durchzuführen.
Die Kabel sind für den Einsatz im Netz der Vodafone zugelassen.

Kabelkurzzeichen

A Außenkabel
D Bündelader, gefüllt
Q Kabelseele trocken - längswasserdicht
2Y Innenmantel aus Polyethylen, PE
(SR) Stahlrillenmantel
2Y Außenmantel aus Polyethylen, PE
LG Lagenverseilung

Sonderausführungen auf Anfrage

Fertigung nach nationalen und internationalen Normen
Kabel nach Kundenspezifikation
Kabel mit definierten Außendurchmesser-Toleranzen

Bestellbeispiel

A-DQ2Y(SR)2Y 1x12 E9/125 0,36F3,5 / 0,23H18 LG


Print Icon

BayCom® LWL-Außenkabel, mit metallener Bewehrung

A-DQ(ZN)2Y(SR)2Y

Vodafone nach Vodafone/Arcor TNP01

Produkt Bayka Best.-Nr. Anzahl Fasern Außen ∅ Netto-
gewicht
Biege- radius einm. Biege- radius mehrm. max. Zugbel. Brand-
last
ca. mm ca. kg/km min. mm min. mm daN MJ/m  
A-DQ(ZN)2Y(SR)2Y   1x 8 E9/125  (1500 N / ZB) 5950401 8 12 140 180 300 150 3.7 in den Warenkorb legen
A-DQ(ZN)2Y(SR)2Y   1x12 E9/125  (1500 N / ZB) 5928000 12 12 140 180 300 150 3.7 in den Warenkorb legen
Änderungen und Irrtümer vorbehalten, Abmessungen und Gewichte sind Richtwerte.
Der Biegeradius für mehrmaliges Biegen gilt auch für den Radius von Umlenkmechanismen.
Zugbelastung gültig nur bei Beteiligung Kabelmantel und Kabelseele.