Print Icon

BayEnergy® Papierbleikabel (Massekabel/Gürtelkabel) nach niederländischer Norm

GPLK

CU 3-adrig 8/10 kV nach HD 621 S1/4-G2


ET10_11_NKBA_NKBY_de

Normen und Standards

HD 621 S1/4-G2

Technische Daten

Nennspannung kV 6/10
Prüfspannung kV 20
Temperatur des Kabels
bei Verlegung ºC
nach Verlegung ºC

+5 bis +65
-30 bis +65
Höchste zulässige Betriebstemperatur (Leiter) °C +70
Kurzschlusstemperatur °C +170

Verwendung

In Erde, im Freien, in Innenräumen und Kabelkanälen, wenn keine besonderen mechanischen Beanspruchungen zu erwarten sind (siehe DIN VDE 0298-1)

Kabelkurzzeichen

G Bewehrung
P Isolierung aus getränktem Papier
LK Kabel mit Bleimantel

Sonderausführungen auf Anfrage

Fertigung nach nationalen und internationalen Normen
Kabel nach Kundenspezifikation
Kabel mit definierten Außendurchmesser-Toleranzen

Bestellbeispiel

GPLK 8/10 kV 3x95 SM Cu HD 621 S1


Print Icon

BayEnergy® Papierbleikabel (Massekabel/Gürtelkabel) nach niederländischer Norm

GPLK

CU 3-adrig 8/10 kV nach HD 621 S1/4-G2

Produkt Bayka Best.-Nr. Cu- Zahl Pb- Zahl Außen ∅ Netto-
gewicht
Nenn- kurzz.- strom max. Zugbel. Biege- radius einm. Biege- radius mehrm.
kg/km kg/km ca. mm ca. kg/km kA daN min. mm min. mm  
GPLK     8/10 kV    3x35 SM CU    HD 621 S1 3355500 1028 1940 45 4850 4.69 525 405 810 in den Warenkorb legen
GPLK     8/10 kV    3x50 SM CU    HD 621 S1 3355600 1357 2300 48 5690 6.70 750 445 890 in den Warenkorb legen
GPLK     8/10 kV    3x70 SM CU    HD 621 S1 3355700 2000 2706 54 7505 9.38 1050 495 990 in den Warenkorb legen
GPLK     8/10 kV    3x95 SM CU    HD 621 S1 3355800 2712 3123 58 8840 12.73 1425 525 1050 in den Warenkorb legen
GPLK     8/10 kV   3x150 SM CU    HD 621 S1 3356000 4280 3735 62 11175 20.10 2250 560 1120 in den Warenkorb legen
GPLK     8/10 kV   3x240 SM CU    HD 621 S1 3356200 6894 4879 67 15285 32.16 3600 605 1210 in den Warenkorb legen
Änderungen und Irrtümer vorbehalten, Abmessungen und Gewichte sind Richtwerte.
Weitere Ausführungen, Passlängen und größere Lieferlängen auf Anfrage.
Die angegebenen Zugkräfte gelten bei kraftschlüssiger Verbindung aller Kabelaufbauelemente.
Der Biegeradius einm. gilt für fachgerecht verlegte Kabel, einmaliges Ausformen über einer Schablone und einer Kabeltemperatur > 30°C.