Download IconPrint Icon

BayEnergy® Niederspannungsnetzkabel

GKN Alsm

Kombi EMV Fünfleiterkabel TN-S in Anlehnung an HD 603 S1 Teil 7E


AT525_GKN_Alsm_Kombi
VDE_LogoRoHS_LogoREACH_LogoCE_Logo

 

02-Erdverlegung08-Trogverlegung04-Rohrverlegung20-UV-beständig16-Inhouse23-Halogenfrei41-EMV+46-Robust50-Verlegung -5

 


Normen und Standards

Kabel in Anlehnung an CENELEC HD 603 S1 Teil 7E
Halogenfreiheit nach IEC 60 754-1
keine korrosiven Gase nach DIN EN 50 267-2-3
keine toxischen Gase nach DIN EN 50 305

Die Kabel sind konform zur Niederspannungsrichtlinie 2014/35/EU, RoHS-Richtlinie EU 2011/65/EU – RoHS 2.0 und Verordnung Nr. 1907/2006 (REACH).
Sie sind frei von Silikon, Cadmium und lackbenetzungshemmenden Stoffen.

Technische Daten

Al-Leiter blank, sektorförmig, mehrdrähtig
Cu-Leiter blank, sektorförmig, mehrdrähtig
 
Leiterisolierung, Elastomer auf Basis HEPR gemäss den Anforderungen nach HD 603.1 Tabelle 2C  
Aderkennzeichnung
Al-Leiter schwarz, grau, braun
Cu-Leiter blau
 
gemeinsame Aderumhüllung (extrudierte Füllmischung) mit Trennband gegen Verklebung  
Äusserer Leiter = Schutzleiter (PE)
Cu-Drähte, ceanderförmig, mit Cu-Gegenwendel
 
äusserer Mantel aus halogenfreiem, robusten PE  
abriebfeste Kabelkennzeichnung
2 gelbe Längsstreifen, BAYKA, Herstellungsjahr / -monat, Kabelbezeichnung, 0,6/1 kV, Metermarkierung
 
Nennspannung U0/U kV 0,6/1
Leiterwiderstand (Gleichstrom bei 20°C) gemäss IEC 60228
Prüfspannung (Wechselspannung, 5 min) kV
gemäss HD 603.1
3,5
Temperaturbereiche °C
Dauerbetrieb
Notbetrieb (kleiner 8 h/d, kleiner 100 h/a)
Kurzschluss
 
≤ 90
≤ 130
≤ 250

Strombelastbarkeiten (Dauerlast / Industrielast / Notbetrieb) für Verlegung in Erde, Rohr und im Freien

Verwendung

Geeignet zum Einsatz in Erde, Schutzrohren, Kabelkanälen und im Freien für Kraftwerke, Industrie- und Schaltanlagen sowie in Niederspannungsverteilnetzen.

Diese zukunftssichere EMV Konstruktion in SM-Leiter Ausführung wird speziell im 5-Leitersystem ( 5+1-Leiter) TN-S mit einem getrennten Neutralleiter (N) und querschnittsgleichem Schutzleiter (PE) eingesetzt. Durch die bessere Leitfähigkeit im PE-Leiter  und im N-Leiter werden EMV-Störungen optimal reduziert und bieten einen sehr hohen Schutz unter belastenden Einflüssen.

Dies ermöglicht die Errichtung  und den Betrieb elektrischer Anlagen mit dem Ziel, den Einfluss von elektromagnetischen  Störungen zu vermeiden oder zu verringern.

Die Produkte gestatten Elektroinstallationen, die den Anforderungen der NIN 2015 bezüglich Massnahmen der Reduzierung elektromagnetischer Störungen entsprechen. Anlagen in neu zu errichtenden Gebäuden sind ab der Einspeisung als TN-S-Systeme auszuführen.

Kabelkurzzeichen

G Leiterisolierung, Elastomer auf Basis HEPR
K konzentrischer Cu-Aussenleiter/Schirm
N halogenfreier Mantel aus PE
Alsm Al-Leiter, sektorförmig, mehrdrähtig
SM Cu-Leiter, sektorförmig, mehrdrähtig

Sonderausführungen auf Anfrage

Fertigung nach nationalen und internationalen Normen
Kabel nach Kundenspezifikation
Kabel mit optimierten Eigenschaften gemäss Bauproduktenverordnung

Bestellbeispiel

GKN 3x150 Alsm+1x150 SM/ 150 Cu KOMBI 0,6/1 kV (3LNPE)


Print Icon

BayEnergy® Niederspannungsnetzkabel

GKN Alsm

Kombi EMV Fünfleiterkabel TN-S in Anlehnung an HD 603 S1 Teil 7E

Produkt Bayka Best.-Nr. Außen ∅ Netto-
gewicht
Nenn- kurzz.- strom max. Zugbel. Biege- radius einm. Biege- radius mehrm.
ca. mm ca. kg/km kA daN min. mm min. mm  
GKN  3x50 Alsm*+1x50 SM*/50 Cu  KOMBI  0,6/1 kV (3LNPE) 4488935 29 1468 4.70 400 150 300 in den Warenkorb legen
GKN  3x70 Alsm*+1x70 SM*/70 Cu  KOMBI  0,6/1 kV (3LNPE) 4488805 36 2620 6.58 560 190 370 in den Warenkorb legen
GKN  3x95 Alsm*+1x95 SM*/95 Cu  KOMBI  0,6/1 kV (3LNPE) 4488265 42 3425 8.93 760 220 430 in den Warenkorb legen
GKN 3x150 Alsm*+1x150SM*/150Cu  KOMBI  0,6/1 kV (3LNPE) 4488270 51 5234 14.10 1200 260 520 in den Warenkorb legen
GKN 3x240 Alsm*+1x240SM*/240Cu KOMBI C-Leiter 0,6/1kV (3LNPE) 4488040 65 8572 22.56 1920 400 800 in den Warenkorb legen
Änderungen und Irrtümer vorbehalten, Abmessungen und Gewichte sind Richtwerte.
Weitere Ausführungen mit anderen Bewehrungen, Passlängen und größere Lieferlängen auf Anfrage.
Die angegebenen Zugkräfte gelten bei kraftschlüssiger Verbindung aller Kabelaufbauelemente.
Der Biegeradius einm. gilt für fachgerecht verlegte Kabel, einmaliges Ausformen über einer Schablone und einer Kabeltemperatur > 30°C.