Download IconPrint Icon

BayMotion® Power-Anschlussleitungen, verseilt

Power TN-C 4x1x... 0,6/1 kV

BayMotion® Power TN-C nach Bayka-Werksnorm


IT127_Flex_Trafo_Power_TN-C
RoHS_LogoREACH_LogoCE_Logo

 

02-Erdverlegung08-Trogverlegung04-Rohrverlegung16-Inhouse23-Halogenfrei42-Flexibel46-Robust48-Abriebfest40-Geschirmt53-Verlegung -20

 


Normen und Standards

ähnlich HD 603 S1,
erdverlegbar und mikrobenbeständig (EN ISO 846),
UV- und witterungsbeständig in Anlehnung an DIN EN 50289-4-17,
ozonbeständig DIN EN 60811-403,
halogenfrei nach IEC 60754-2,
wasserbeständig nach EN 60811-402.

Die Leitungen sind konform zur Niederspannungsrichtlinie 2014/35/EU, RoHS-Richtlinie EU 2011/65/EU – RoHS 2.0 und Verordnung Nr. 1907/2006 (REACH).

Technische Daten

Leiterwiderstand
gem. EN 60228 (DIN VDE 0295)

Leiterklasse 5
Nennspannung U0/U kV 0,6/1
Prüfspannung kV 4
Strombelastbarkeit
BayMotion® Power
Leiter-
widerstand Ω/km
Verlegung
in Erde *)
A  
Verlegung
in Luft *)
A  
 1x50  0,386  209  207
 1x70  0,272  256  263
 1x95  0,206  307  325
 1x120  0,161  349  380
 1x150  0,129  393  437
 1x185  0,106  445  507
 1x240  0,0801  517  604
 1x300  0,0641  583  697
 1x400 0,0486 663 811

*) im Dreieck mit Berührung angeordnet.
Die Anforderungen der Strombelastbarkeit nach DIN VDE 0276-603 Teil 5G beachten.

Zulässiger Temperaturbereich °C
im Betrieb
bei Montage/Verlegung
höchste zulässige Betriebstemperatur (Leiter)

-40 bis +90
-20 bis +70
+90

Aufbau

Kupferlitze

blank, feindrähtig nach EN 60228, Kl. 5
Leiterisolierung VPE
Aderfarben schwarz, mit Ziffernaufdruck
Außenmantel vernetztes Spezialelastomer

 

Verwendung

BayMotion® Power TN-C als robuste und flexible Energie-, Anschluss- und Verbindungsleitung für den Einsatz im Anlagen- und Maschinenbau, z. B. bei Anschlüssen von Transformatoren.

Die besondere Verseilung der Einzeldrähte garantiert einen homogenen Verseilaufbau und erleichtert die Montage von Anschlüssen und Pressverbindern. Geeignet für Rohr- oder Presskabelschuhe für feindrähtige Leiter nach DIN EN 60228, bzw. VDE 0295 Klasse 5 und 6.

Die Leitung ist geeignet zur festen Verlegung in trockenen, feuchten und nassen Räumen, für den Einsatz im Freien und direkt in der Erde. Außerdem sind die Leitungen besonders für den flexiblen Einsatz ohne zusätzliche mechanische Beanspruchung geeignet.

Bei der Ausführung Power TN-C sind die flexiblen Einzelleitungen mit einer optimalen Schlaglänge zum Kabelbündel verseilt. Diese Konstruktion zeichnet sich durch einen symmetrischen, EMV-optimierten Aufbau mit hoher Kurzschlussfestigkeit bei einfacher Montage aus. Die Produkte finden insbesondere bei vernetzten informationstechnischen Anlagen und Trafostationen Verwendung.

Kabelkurzzeichen

RF feindrähtiger Leiter, rund

Bestellbeispiel

BayMotion® Power TN-C 4x1x240 SW/SW-Z 0,6/1 kV


Print Icon

BayMotion® Power-Anschlussleitungen, verseilt

Power TN-C 4x1x... 0,6/1 kV

BayMotion® Power TN-C nach Bayka-Werksnorm

Produkt Bayka Best.-Nr. Cu- Zahl Außen ∅ Netto-
gewicht
Nenn- kurzz.- strom max. Zugbel. Biege- radius einm. Biege- radius mehrm.
kg/km ca. mm ca. kg/km kA daN min. mm min. mm  
BayMotion®
Power TN-C 4x1x 95             SW/SW-Z  0,6/1 kV
6000486 3720 48 4328 13.59 760 200 400 in den Warenkorb legen
BayMotion®
Power TN-C 4x1x120             SW/SW-Z  0,6/1 kV
6000485 4608 52 5360 17.16 960 90 180 in den Warenkorb legen
BayMotion®
Power TN-C 4x1x150             SW/SW-Z  0,6/1 kV
6000484 5760 58 6675 21.45 1200 240 480 in den Warenkorb legen
BayMotion®
Power TN-C 4x1x185             SW/SW-Z  0,6/1 kV
6000483 7104 63 8152 26.46 1480 260 520 in den Warenkorb legen
BayMotion®
Power TN-C 4x1x240             SW/SW-Z  0,6/1 kV
6000482 9216 70 10540 34.32 1920 290 580 in den Warenkorb legen
BayMotion®
Power TN-C 4x1x300             SW/SW-Z  0,6/1 kV
6000481 11520 77 12840 42.90 2400 400 790 in den Warenkorb legen
Änderungen und Irrtümer vorbehalten, Abmessungen und Gewichte sind Richtwerte.
Weitere Ausführungen, Passlängen und größere Lieferlängen auf Anfrage.
Die angegebenen Zugkräfte gelten bei kraftschlüssiger Verbindung aller Kabelaufbauelemente.
Der Biegeradius einm. gilt für fachgerecht verlegte Kabel, einmaliges Ausformen über einer Schablone und einer Kabeltemperatur > 30°C.