Download IconPrint Icon

BayEnergy® Diebstahlwehrende Erdungsleitungen

(N)2X CuStAl

1-adrig nach Bayka-Werksnorm BayEnergy® 01, bzw. 02


CT31_(N)2X_CuStAl
DB_LogoVDE_LogoRoHS_LogoREACH_LogoCE_Logo

 

02-Erdverlegung08-Trogverlegung04-Rohrverlegung10-Verlegung im Freien, UV-Schutz beachten!16-Inhouse42-Flexibel23-Halogenfrei20-UV-beständig51-Verlegung -10

optional

Verlegung -25 -30 -40 optional

Normen und Standards

Bayka Werksnorm BayEnergy 01.

Die Kabel sind konform zur Niederspannungsrichtlinie 2014/35/EU, RoHS-Richtlinie EU 2011/65/EU - RoHS 2.0 und Verordnung Nr. 1907/2006 (REACH).

Technische Daten

Nennspannung U0/U kV 0,6/1
Nennquerschnitt mm² 70
Leiterwiderstand Ω/km ≤ 0,375

Kurzschlussfestigkeit des Leiters
gemäß DB-Richtlinie 997.0205A01 vom 1.3.2003 Absatz 2 „Stromtragfähigkeit“

Zulässiger Temperaturbereich °C
beim Verlegen, Montieren u. dgl.
vor und nach dem Verlegen

-10 bis +60
-30 bis +60

Verwendung

BayEnergy® Flexible Bahnerdungsleitung dient der kurzschlussstromfesten Erdungsverbindung und zum Potentialausgleich zwischen Geländern und anderen leitfähigen, aber nicht spannungsführenden Teilen. Sie wird vor allem dort eingesetzt, wo eine hohe Flexibilität und ein geringer Biegeradius gefordert ist. Die Erdungsleitung ist halogenfrei, geeignet für die Verwendung im Innenbereich und Außenbereich sowie zur Verlegung direkt in Erde. Die weiterentwickelten und verbesserten Bahnerdungsleitungen sind mit zwei blauen Bayka-Kabelkennstreifen® auf dem Außenmantel gekennzeichnet und dokumentieren so die Bayka-Qualität "made in Germany".

BayEnergy® Flexible Bahnerdungsleitungen sind vom Eisenbahnbundesamt zugelassen und für den Einsatz im Bereich der Deutschen Bahn AG freigegeben.

Der Aufdruck „Eigentum DB“, bzw. „Eigentum Verkehrsbetriebe“ dient als Eigentumshinweis und Schutz gegen Diebstahl. BayEnergy® Bahnerdungsleitungen lassen sich leicht von Kupfer-Erdungsleitungen unterscheiden und schrecken dadurch potentielle Diebe ab.

Weitere Eigenschaften:

  • resistent gegen Schlag-, Schwingungs- und Stoßbelastungen
  • UV-beständig
  • torsionsfreie Verlegung leicht kontrollierbar
  • einfache Verlegung und Montage und Verarbeitung mit Standardwerkzeugen

Kabelkurzzeichen

(N) Kabel in Anlehnung an Norm
2X Mantel aus  vernetztem Polyethylen VPE
1x70 Anzahl der Adern x Aderquerschnitt
RF feindrähtiger Leiter, kreisförmiger Querschnitt
CuStAl Leiter aus Kupfer- und kupferbeschichteten
Aluminium- und Stahldrähten

Sonderausführungen auf Anfrage

Fertigung nach nationalen und internationalen Normen
Kabel nach Kundenspezifikation
Kabel mit definierten Außendurchmesser-Toleranzen

Bestellbeispiel

(N)2X 1x70 RF CuStAl


Print Icon

BayEnergy® Diebstahlwehrende Erdungsleitungen

(N)2X CuStAl

1-adrig nach Bayka-Werksnorm BayEnergy® 01, bzw. 02

Produkt Bayka Best.-Nr. Außen ∅ Netto-
gewicht
Nenn- kurzz.- strom max. Zugbel. Biege- radius einm. Biege- radius mehrm.
ca. mm ca. kg/km kA daN min. mm min. mm  
(N)2X     1x70 RF       CuStAl 4438500 13 600 12.65 350 90 180 in den Warenkorb legen
Änderungen und Irrtümer vorbehalten, Abmessungen und Gewichte sind Richtwerte.
Weitere Ausführungen, Passlängen und größere Lieferlängen auf Anfrage.
Die angegebenen Zugkräfte gelten bei kraftschlüssiger Verbindung aller Kabelaufbauelemente.
Der Biegeradius einm. gilt für fachgerecht verlegte Kabel, einmaliges Ausformen über einer Schablone und einer Kabeltemperatur > 30°C.