Download IconPrint Icon

BayCom® Kom-Fernkabel St I, kunststoffisoliert

A-02YSTF(L)2YV

verst. Schichtenmantel nach TR Kom-Netz WSV


LT101_A-02YSTF(L)2Yv_de
WSVVDE_LogoRoHS_LogoREACH_LogoCE_Logo

 

02-Erdverlegung08-Trogverlegung04-Rohrverlegung36-Längswasserdicht38-Querwasserdicht50-Verlegung -5

 


Normen und Standards

nach WSV Pflichtenheft VV-WSV 2504-IV/4.2.1
Technische Richtlinie für Planung , Bau und Instandhaltung an Kom-Netz-Anlagen der WSV (TR Kom-Netz WSV)

Technische Daten

Leiterdurchmesser mm 0,9
(NF)
1,2
(HF)
1,4
(NF)
1,4
(HF)
Leiterwiderstand der Schleife Ω/km ≤ 56,6 ≤ 31,8 ≤ 23,4 ≤ 23,4
Widerstandsunterschied Ω/km ≤ 0,18 ≤ 0,18 ≤ 0,18 ≤ 0,18
Betriebskapazität bei 800Hz nF/km ≤ 38 ≤ 33 ≤ 40,3 ≤ 38
Isolationswiderstand (L>200m) GΩxkm ≥ 10 ≥ 10 ≥ 10 ≥ 10
Kapazitive Kopplungen bei 800 Hz pF/km
k1 *)
k9-12 *)
*) 20% der Werte bis 400 pF/km


≤ 110
≤ 110


≤ 110
≤ 110


≤ 110
≤ 110


≤ 110
≤ 110
Wellenwiderstand (bei 120 kHz)  Ω   150   131
Wellendämpfung dB/km
bei 108 kHz
bei 1 MHz
 
≤ 2,4
≤ 6,7
 

≤ 6,0
Nahnebensprechdämpfung NEXT (bei 1 MHz) dB
im Vierer
Vierer/Vierer
 

≥ 45
≥ 62
 

≥ 45
≥ 58
Fernnebensprechdämpfung
(bei1 MHz) dB
im Vierer
 

≥ 45
 

≥ 45
Prüfwechselspannung V
Ader/Ader
Ader/Schirm

500
2000

500
2000

500
2000

500
2000

Verwendung

Kom-Fernkabel für größere Entfernungen im Bereich der Wasser- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes.

Zur allgemeinen Verkabelung für größere Entfernungen bei Neubaustrecken als Ersatz der papierisolierten Fernkabel (Streckenfernmeldekabel) mit St-, F- und TF-Aufbauelementen zur Verlegung in Erde, in Trögen und Rohrkanälen entsprechend dem geltenden Regelwerk.

Alle Stammleitungen der Kabel nach diesem Pflichtenheft sind mit Stammleitungen vom jeweils denselben Leiternenndurchmesser der WSV-Kabelregeltypen des bestehenden Kom-Netzes stoßfrei zusammenschaltbar.

Kabelkurzzeichen

A Außenkabel
02YS Leiterisolierung aus Zell-PE mit äußerer Polyolefinschicht (Foam-Skin)
TF Kabelseele trocken gefüllt, längswasserdicht
(L)2YV verstärkter Schichtenmantel, querwasserdicht
STI Sternvierer in Streckenkabel-Qualität

Sonderausführungen auf Anfrage

Fertigung nach nationalen und internationalen Normen
Kabel nach Kundenspezifikation
Kabel mit definierten Außendurchmesser-Toleranzen

Bestellbeispiel

A-02YSTF(L)2YV 4x4x1,2 /  7x4x1,4 / 10x4x0,9 STI


Print Icon

BayCom® Kom-Fernkabel St I, kunststoffisoliert

A-02YSTF(L)2YV

verst. Schichtenmantel nach TR Kom-Netz WSV

Produkt Bayka Best.-Nr. Cu- Zahl Außen ∅ Netto-
gewicht
max. Zugbel. Biege- radius einm. Biege- radius mehrm.
kg/km ca. mm ca. kg/km daN min. mm min. mm  
A-02YSTF(L)2YV       6x4x1,4 /  2x4x1,2 STI WSV2504 5220100 455 31 800 320 310 620 in den Warenkorb legen
A-02YSTF(L)2YV       7x4x1,4 /  4x4x1,2/10x4x0,9 STI WSV 5220150 910 50 2110 615 210 420 in den Warenkorb legen
A-02YSTF(L)2YV      13x4x1,4 /  3x4x1,2 STI WSV2504 5220120 915 41 1450 577 410 820 in den Warenkorb legen
A-02YSTF(L)2YV      14x4x1,4 /  4x4x1,2/13x4x0,9 STI WSV2504 5220140 1415 41 1410 500 410 820 in den Warenkorb legen
Änderungen und Irrtümer vorbehalten, Abmessungen und Gewichte sind Richtwerte.
Die angegebenen Zugkräfte gelten kurzfristig beim Einziehen bei kraftschlüssiger Verbindung aller Kabelaufbauelemente.
Der Biegeradius einm. gilt für das Legen und Ausformen des Kabels in die Endlage.
Der Biegeradius mehrm. gilt für dynamische Biegevorgänge z.B. während der Verlegung.
Es ist auf die angegebene Verlegetemperatur zu achten.
Weitere Ausführungen, Passlängen und größere Lieferlängen auf Anfrage.